Netzwerkadministrator*in

EDV & Informatik

Job Code: 01/2021

Job Offer from March 05, 2021

Die Max Planck Computing and Data Facility (MPCDF) in Garching bei München unterstützt deutschlandweit viele Max-Planck-Institute (MPIe) bei der Applikationsentwicklung und Optimierung, sowie beim Datenmanagement für Big-Data-Projekte. Neben diesen wissenschaftlich orientierten Arbeiten betreibt die MPCDF moderne Supercomputer, mehrere Hochleistungscluster und große Speichersysteme für verschiedene MPIe in einer komplexen Netzwerkinfrastruktur mit etlichen dedizierten VPN-Verbindungen zwischen einzelnen MPIen und der MPCDF.

Zur Verstärkung ihres Netzwerkteams sucht die MPCDF zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Netzwerkadministrator*in.

Ihre Aufgaben

Schwerpunkt ist die Konfiguration und Betreuung der Netzwerkinfrastruktur im Datacenter.
Dies umfasst Planung, Beschaffung, Installation, Konfiguration, Dokumentation, Monitoring, Betrieb, Wartung und Service im Fehlerfall für Hard- und Software.

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor) im Bereich Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation sowie sehr gute Kenntnisse von Netzwerktopologien, Netzwerkprotokollen, -diensten (darunter OSPF, BGP, IPSec, VXLAN, SNMP) und fundierte Erfahrungen mit aktuellen Next-Generation Firewalls.

Idealerweise haben Sie einige Jahre Berufserfahrung und überzeugen mit solidem Wissen zu Netzwerken (LAN/WAN), im Bereich Routing/Switching und in Security-Technologien.

Die Zusammenarbeit im Team unter Zuhilfenahme von Ticketsystemen und Versionsverwaltung (RT, Gitlab) sind für Sie selbstverständlich.

Sicherer Umgang mit den gängigsten Betriebssystemen (Linux/Windows), sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache runden Ihr Profil ab.

 Die Tätigkeit erfordert zudem Organisationsgeschick, ein hohes Maß an Serviceorientierung, aktives und kundenorientiertes Handeln und Begeisterung für neue innovative Technologien. Die Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung sollte selbstverständlich sein und ist sowohl organisatorisch gegeben als auch ausdrücklich erwünscht.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und interessante Herausforderung in einem attraktiven Arbeitsumfeld und eine angemessene Bezahlung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes zuzüglich der Sozialleistungen in Anlehnung an die Regelungen des öffentlichen Dienstes.

Das Arbeitsverhältnis ist ab dem 01.05.2021 in Vollzeit geplant und wird zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung ist möglich und wird ausdrücklich angestrebt.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Mehr Informationen zur MPCDF finden Sie unter http://www.mpcdf.mpg.de. Für weitere Fragen stehen Ihnen Herr Florian Kaiser () und Herr Christian Guggenberger () zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Onlinebewerbung bis 30.03.2021 (die Ausschreibung bleibt so lange offen, bis die Stelle besetzt ist).

Go to Editor View