VPN2 (deutsch)

Zweites VPN-Gateway vpn2.mpcdf.mpg.de

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf COVID-19 hat sich die Nutzung des VPN-Dienstes vervielfacht. Das VPN-Gateway vpn.mpcdf.mpg.de läuft bisher stabil, ist aber vor allem zur Mittagszeit stark ausgelastet.

Aus diesem Grund steht nun temporär ein weiteres VPN-Gateway zur Verfügung:

vpn2.mpcdf.mpg.de

VPN2 Login

Sollte der Eintrag bei Ihnen nicht in der Liste auftauchen, verbinden Sie sich bitte einmalig kurz mit dem alten VPN-Gateway vpn.mpcdf.mpg.de.

Bitte beachten Sie die folgenden Neuerungen:

• Es muss keine Gruppe (AllUsers, IPP etc.) mehr ausgewählt werden. Die Zuordnung geschieht nun automatisch.
• Sitzungen laufen standardmäßig im “Split Tunnel” Modus, d.h. nur Verbindungen
zum Garchinger Campus (130.183.0.0/16) sowie einzelnen weiteren Diensten (SAP, IPP Intranet) laufen über das VPN.
VPN2 Tunnel AllBei Bedarf kann wie zuvor sämtlicher Datenverkehr durch das VPN geschickt werden, indem Sie bei der Verbindung Ihrem Benuternamen ein “!” voranstellen.
Dies kann z.B. erforderlich sein falls Sie zum Zugriff auf Publikationen eine MPG-Adresse brauchen oder sich über ein nicht vertrauenswürdiges öffentliches WLAN verbinden.
• Es werden private IP-Adressen aus den folgenden Bereichen vergeben:
10.187.0.0/22: AllUsers Nach außen (NAT): 130.183.212.64
10.187.4.0/22: IPP Nach außen (NAT): 130.183.212.128
10.187.8.0/23: MPCDF Nach außen (NAT): 130.183.212.7
Beim Zugriff auf externe Ressourcen werden die privaten Adressen in öffentliche Adressen aus den bekannten Bereichen aus 130.183.212.0/24 übersetzt.
In den allermeisten Fällen werden Sie hierdurch keinen Unterschied bemerken.
Sollten Sie über das VPN auf per IP freigeschaltete Ressourcen zugreifen, müssen die Freischaltungen evtl. angepasst werden.
• Das alternative VPN-Gateway ist nicht redundant und steht bei erforderlichen Wartungsarbeitungen evtl. temporär nicht zur Verfügung. Wir sind bemüht derartige Arbeiten außerhalb der normalen Arbeitszeit (8:00-17:00 Uhr) durchzuführen.
• In manchen Fällen kann bei der ersten Verbindung zum neuen Gateway ein Fehler auftreten ("Das sichere Gateway hat die Verbindung zurückgewiesen: other error"). Bitte verbinden Sie sich in diesem Fall einfach erneut.

Document Actions